Beim letzten Dienst der Rautheimer Feuerfüchse haben wir uns auf den Weg in die Rautheimer Kirche gemacht. Empfangen wurden wir dort vom Geläut der Glocken und unserer neuen Pastorin, Frau Dorit Christ. Frau Christ hat jedem von uns zunächst eine Blume gegeben und uns gebeten, diese an Stellen in der Kirche zu legen, die wir interessant fanden und über die wir mehr erfahren wollten. So wurde es ganz schnell bunt in unserer schönen Kirche.

Bildtext

Vor dem Altar hat uns Frau Christ dann von ihrem Beruf erzählt und was ihre Aufgaben als Pastorin in der Kirchengemeinde sind. Bei unserem weiteren Rundgang von Blume zu Blume haben wir dann spannende Informationen und tolle Geschichten über Gott, den christlichen Glauben und unsere Kirche gehört.

Bildtext

Wir haben uns auch die Orgel ganz genau angesehen und Frau Christ hat uns einmal gezeigt, wie schwierig es ist, die Orgel zu spielen. Und keiner von uns hat vorher gewusst, dass es für Organisten spezielle Schuhe gibt, damit sie gut spielen können.

Dann sind wir die Treppe nach oben in den Glockenturm gestiegen und haben uns da die beiden Rautheimer Glocken angesehen. Die sind ziemlich groß und können ganz schön laut sein. Auf dem Rückweg haben wir vom Dachboden durch ein kleines Loch einen Faden nach unten gelassen und so festgestellt, dass die Decke in unserer Kirche gute zehn Meter hoch ist. Dass ist schon ziemlich hoch!

Bildtext

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an Frau Christ, die uns so viel Neues über unsere Kirche berichtet hat. Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch!

Eure Kinderfeuerwehr Rautheim

Ankündigungen

Aufgrund des Coronavirus findet neben dem Einsatzdienst nur eingeschränkter Übungsdienst statt.

 

Letzter Einsatz

#19/2020
21.06.2020
Hilfeleistung
Tafelbergstieg
Wasser im Keller - Wasserschaden (WS)

FW-Rautheim App

qr-code-app 20140202 1380076394

JSN Dome template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok